Abenteuer Auslandsjahr

Abenteuer Auslandsjahr

Egal ob während der Schulzeit, nach dem Abi oder auch dem Studium, ein Auslandsjahr ist ein außergewöhnliches Erlebnis, das niemand verpassen sollte! Doch was genau ist ein Auslandsjahr eigentlich? Grundsätzlich beschreibt der Begriff Auslandsjahr einen langfristigen Aufenthalt im Ausland. Dieser muss nicht zwingend ein gesamtes Jahr sein, sondern kann auch nur wenige Wochen oder Monate dauern. Heutzutage ist das Auslandsjahr, auch bekannt als Gap Year, vor allem bei der jüngeren Generation ein beliebter Lückenfüller. Viele fühlen sich nach dem Abi nicht reif genug, um mit dem Studium zu beginnen oder wollen vor dem ersten Job noch einmal ein neues Land intensiv erkunden. Somit dient eine längere Auszeit im Ausland als ideale Orientierungsphase und kann sinnvoll dafür genutzt werden, neue Leute und Länder kennenzulernen und ein Abenteuer zu erleben.

Vorteile von einem Auslandsjahr

Mit einem Gap Year sammelt man nicht nur wertvolle Auslandserfahrung, sondern man hat auch genügend Zeit, um zu sich selbst zu finden und wichtige Entscheidungen über die eigene Zukunft zu treffen. Zu den weiteren Vorteilen von einem Auslandsjahr gehören:

  • Man kann ein oder auch mehrere neue Ländern intensiv erkunden – vor allem abseits der Touristenpfade!
  • Man sieht wie die Einheimischen leben und taucht in eine völlig neue Kultur ein
  • Da man rund um die Uhr von einer neuen Sprache umgeben ist, verbessern sich die eigenen Fremdsprachkenntnisse im Nu!
  • Während des Auslandsjahres schleißt man viele neue Freundschaften und auch wichtige Kontakte, die sich für die eigene berufliche Zukunft als äußerst Vorteilhaft erweisen können
  • Man sammelt wertvolle Arbeitserfahrungen im Ausland, welche ein garantiertes Plus auf jedem Lebenslauf sind
  • Man erweitert den eigenen Horizont und wird deutlich offener und toleranter
  • Da man während des Auslandsaufenthaltes auf sich alleine gestellt ist, lernt man, Herausforderungen selber zu überwinden und wird so deutlich reifer und selbstbewusster. 

Die beliebtesten Auslandsjahr Möglichkeiten

Die Möglichkeiten für ein Auslandsjahr sind vielfältig und so hat man schnell vor der Qual der Wahl. Um die Entscheidung leichter zu machen, sollte man genau darüber nachdenken, wohin es denn überhaupt gehen soll und was genau man sich von einem Auslandsjahr verspricht. Zudem kann auch das Alter zum Abreisezeitpunkt die verschiedenen Möglichkeiten deutlich eingrenzen. Ist man noch nicht volljährig, dann kommt nur ein Schüleraustausch oder ein Sprachkurs im Ausland infrage. Nach dem Abi hingegen stehen einem eher Klassiker wie das Auslandspraktikum sowie Auslandsstudium zur Verfügung. Wer es lieber exotischer mag, für den sind Work and Travel oder auch Freiwilligenarbeit im Ausland die ideale Option.

  1. Schüleraustausch: Diese Möglichkeit erlaubt, für ein komplettes Austauschjahr oder Semester ins Ausland zu gehen und dort eine lokale Schule zu besuchen. Besonders beliebte Ziele für einen Schüleraustausch sind englischsprachige Länder wie die USA und Großbritannien.
  2. Work and Travel: Diese Option verbindet das Nützliche mit dem Angenehmen. Durch ein spezielles Working-Holiday-Visum ist man berechtigt, für bis zu 12 Monate das Land der Wahl zu erkunden und die Reisekasse durch verschiedene Gelegenheitsjobs aufzubessern.
  3. Auslandsstudium: Möchte man sich während des Auslandsjahres fortbilden, eignet sich ein Auslandsstudium ideal. Durch Förderprogramme der eignen Hochschule sowie das ERASMUS-Programm kann man zudem einfach und günstig in zahlreichen Ländern studieren.
  4. Sprachreisen: Dieses Konzept verbindet einen mehrwöchigen/monatigen Sprachkurs im Ausland mit verschiedenen Freizeitaktivitäten. Durch die Immersion in eine neue Sprache kann man diese deutlich schneller erlenen und auch nach dem Unterricht, die neugewonnen Kenntnisse gleich in der Praxis anwenden.
  5. Freiwilligenarbeit: Möchte man den Auslandsaufenthalt für wohltätige Zwecke nutzen, dann ist Freiwilligenarbeit genau das Richtige. Dabei engagiert man sich für ein oder mehrere gemeinnützige Hilfsprojekte, welches oftmals in Schwellenländern, wie Afrika oder Lateinamerika, absolviert werden. 

Planung eines Auslandsjahres

Egal, für welche Option man sich auch entscheidet, ein Auslandsjahr will gut organisiert sein. Plant man es auf eigene Faust, sollte mit mindestens einem Jahr für die Vorbereitung gerechnet werden. Neben Unterkunft, Flügen und Versicherung benötigt man zudem oftmals auch ein Visum. Der Prozess um dieses zu bekommen ist nicht nur kostspielig, sondern auch noch äußert langwierig. So z. B. braucht man für Länder wie die USA oder Australien oftmals einen anerkannten Sponsor, um ein Visum zu beantragen. Deutlich einfacher ist es daher, bei der Planung für ein Auslandsjahr auf eine professionelle Organisation, wie z. B. EF Education First, zu vertrauen. Der Anbieter hilft nicht nur bei der Wahl der passenden Destination sowie Kost und Logis, sondern steht einem auch während des Auslandsaufenthaltes bei Fragen oder Hilfe steht’s zur Verfügung.

 

Related Post

Auslandsstudium: Die 14 wichtige Schritte, die jeder Student schon wis... Immer mehr deutsche Studenten zieht es ins Ausland und die Tendenz ist steigend. Mehr als die Hälfte zieht es dabei nach Österreich, in die Niederlande oder auf die britische Insel. Informa...
Work and Travel in Afrika Work and Travel bedeutet im Wortsinn Reisen und die Kosten durch Gelegenheitsjobs unterwegs zu (teil-)finanzieren. Deswegen sind die klassischen Ziele für Work and Travel die Länder, in dene...
Work and Travel in USA: Das Ultimative Leitfaden Der Work and Travel Aufenthalt im Ausland ist eine der besten Möglichkeiten gleichzeitig Berufserfahrung zu sammeln und ein neues Land zu entdecken. Viele Länder auf der gesamten Welt bieten...
Mein Jahr in Chile – Praktikum, Freiwilligenarbeit, Spanischkurs Ein Praktikum in Südamerika, davon habe ich schon mindestens 2 Jahre vor meinem Abi geträumt. Das ließ mich einfach nicht mehr los! Ich informierte mich darüber bei Freunden, im Netz und nat...
Ein Auslandsstudium in einem der schönsten Länder Europas Die meisten Abiturienten und Studenten träumen von einem Auslandsaufenthalt während des Studiums. Für die einen steht es außer Frage, das komplette Studium in einem anderen Land zu verbringe...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.